Rettungssanitäter
 

Der Beruf des Rettungssanitäters weist ein breites Aufgabenspektrum auf. So assistieren Rettungssanitäter in der primären Notfallrettung dem Rettungsassistenten bzw. Notfallsanitäter, sowie dem Notarzt dabei, einen Patienten fachgerecht zu versorgen. Ebenso führen sie Krankentransporte eigenverantwortlich durch und müssen daher in der Lage sein, Maßnahmen zur Erhaltung der Vitalfunktionen selbstständig zu ergreifen.

Die Ausbildung zum Rettungssanitäter ist weniger komplex als die eines Rettungsassistenten oder Notfallsanitäters, dient dieser jedoch gleichzeitig als unabdingbare Grundlage und ist ebenfalls in unterschiedliche Bereiche gegliedert. Neben der schulischen Ausbildung, wechseln sich zwei Klinikpraktika mit dem Einsatz auf einer Lehrrettungswache ab.

Abgeschlossen wird die Ausbildung durch eine schriftliche, mündliche und praktische Prüfung.