ACLS/ PALS/ ATT/ PHTLS

"Advanced Cardiac Life Support (ACLS)", "Pediatric Advanced Life Support (PALS)" sind Fortbildungsmodelle der "American Heart Association". In diesen jeweils auf zwei Tage ausgelegten Kursen lernen die Teilnehmer, nach standatisierten Verfahren mit unterschiedlichen Notfallsituationen sowohl im Erwachsenen- als auch im Kindesalter umzugehen. Das am Ende der Fortbildung, durch einen schriftlichen sowie praktischen Test, erworbene Zertifikat besetzt eine Gültigkeit von zwei Jahren und muss nach Ablauf dieser Zeit durch einen Auffrischungskurs mit anschließender Prüfung verlängert werden.

"Advanced Assessment And Treatment Of Trauma (ATT)" sowie "Prehospital Trauma Life Support (PHTLS)" sind hochspezialisierte Fortbildungen, die den Bereich "Trauma" im rettungsdienstlichen Alltag abdecken. Beide Kurse haben eine Dauer von 2 Tagen und enden nach vielen praktischen Übungen mit einer praktischen Prüfung. Das hier erworbene Zertifikat behält seine Gültigkeit für vier Jahre und wird nach Ablauf dieser Zeit ebenfalls mit einem Auffrischungskurs und einer erneuten Prüfung verlängert.